>Startseite

>Über uns

>Historie

>Vereinsgewässer

>Ihr Weg zu uns

>Unsere Flotte

>Ereignisse

>Termine

>Mitglied werden

>Liga Nord

>Impressum

>Erinnerungen

>Ausschreibungen

 

 



Ereignisse des Jahres 2024


 
Mit einem "Klick" auf ein kleines Bild öffnet sich das Bild in Großformat.

 

11.02.2024, Ausstellung SMC Bad Zwischenahn/Edewecht

Am 11.02.2024 fand die Schiffsmodellausstellung des SMC Bad Zwischenahn/ Edewecht in einer großen Sporthalle des örtlichen Gymnasiums in Edewecht statt. Aus Cuxhaven fuhren Peter Fink, Ilka und Eberhard Türck nach Edewecht, wo wir
dann auch unsere Modelle mit etwas Deko Material aufstellen konnten.

  

Eine große Anzahl von Schiffsmodellen war auf der Ausstellung zu sehen.Modellbauvereine konnten sich auf den Tischreihen
optimal präsentieren.Es waren Schiffsmodelle aller Typen und in verschiedenen Maßstäben und Bauqualitäten zu sehen. Ebenfal lsatte ein Kartonmodellbauer seine hervorragend gebauten Modelle präsentiert.
Eine große Modellanlage der Scale Trucker Weser Ems e.V. wurde auf der Bühne aufgebaut und die Trucks fuhren den ganzen Tag. Modelle von Baggern und Treckern waren auch zu bestaunen. Mitglieder der 3D Werkstatt Ostfriesland hatten einen Drucker in Betrieb.

      

Man konnte auch einige Schiffsmodelle sehen, die sich im Bau befinden und auch mittels eines 3D Druckers gebaut werden. Ersatzteile und gebrauchte Zubehörteile, sowie gebrauchte Modelle konnten auch bei verschiedenen Anbietern erworben werden.

         

Die Zuschauer konnten sich bei allen Teilnehmern Tipps und Tricks zum Modellbau erfragen. Für das leibliche Wohl sorgte die tolle Kombüse des SMC Bad Zwischenahn/Edewecht. Während der gesamten Ausstellung konnten wir tolle,

      

ausführliche Gespräche mit vielen Freunden führen und haben viele gute Anregungen mit nach Cuxhaven nehmen können. Freundschaften wurden gepflegt und neue Kontakte geknüpft. Eindrücke von den verschiedenen Modellen vermitteln am besten die Bilder der Ausstellung.   

      

Für die freundliche und nette Aufnahme bei der gesamten Ausstellung bedanken wir uns herzlich bei allen Mitgliedern des SMC Bad Zwischenahn/Edewecht bedanken.

Eberhard Türck



13—14.01.2024, Ausstellung „Zamma 2024“ in Oberhausen

Am 13. und 14.01.2024 fand in Oberhausen die Schiffsmodellausstellung„Zamma 2024“ statt. Im Rahmen dieser Ausstellung wurde ein Leistung –Wettbewerb die Standmodellklassen C1 bis C8 durchgeführt. Veranstalter war der Schiffsmodellbauclub Oberhausen. Aus Cuxhaven fuhren am Freitag, dem 12.01.2024 Peter Fink, Ilka und Eberhard Türck nach Oberhausen, wo wir dann auch schon am Nachmittag unsere Modelle mit etwas Deko Material aufstellen konnten.


Viele Modellbauer waren schon zum Aufbau vor Ort in Oberhausen und somit konnten schon viele gute Gespräche geführt werden. Die Ausstellung wurde durch Uwe Gaumer, den Vorsitzenden des SMC Oberhausen und Dieter Matysik eröffnet.
Eine große Anzahl von toll gebauten Schiffsmodellen war auf der Ausstellung zu sehen.


Die einzelnen Modellbauvereine konnten sich auf eigens gestalteten Ständen optimal präsentieren. Schiffsmodelle aller Typen und in verschiedenen Maßstäben waren in Oberhausen vertreten, die Kartonmodellbauer bastelten beide Tage an Ihren Modellen, Dampfmaschinen wurden vorgeführt und die vielen Zuschauer konnten sich bei allen Teilnehmern Tipps und Tricks zum Modellbau erfragen. Für das leibliche Wohl sorgten die Damen des SMC Oberhausen.

 
Am Samstag und Sonntag wurden die Wertungen zum Leitungswettbewerbes des SMC Oberhausen durchgeführt. Insgesamt waren 43 Modelle in den Klassen C1 – C8 gemeldet und wurden durch die Schiedsrichter bewertet. Mit unseren Modellen haben wir sehr gute Ergebnisse erreicht.

 
Während des gesamten Wettbewerbs konnten wir tolle, ausführliche Gespräche mit vielen Freunden führen und haben viele gute Anregungen mit nach Cuxhaven nehmen können. Freundschaften wurden gepflegt und neue Kontakte geknüpft. Die Siegerehrung beschloss diese sehr gelungene Veranstaltung.

 
Eindrücke von den verschiedenen Modellen vermitteln am besten die Bilder der Ausstellung. Wir freuen uns schon auf die „Zamma 2025“ in Oberhausen.

 

Eberhard Türck