>Startseite

>Über uns

>Historie

>Vereinsgewässer

>Ihr Weg zu uns

>Unsere Flotte

>Ereignisse

>Termine

>Mitglied werden

>Liga Nord

>Impressum

>Erinnerungen

>Ausschreibungen

 

 



Ereignisse des Jahres 2019

13.07.2019, Treffen der Karton Modellbauer in Nordholz


Von Freitag, dem 12.07.2019 bis zum Sonntag 14.07.2019 fand in Nordholz im Aeronaticum das schon traditionelle Treffen der Karton Modellbauer statt.

   
In dem wunderschönen Museum der Marineflieger hatten die Modellbauer wieder einmal die Möglichkeit, dieses schöne Hobby einem interessierten Publikum näher zu bringen.

   
Peter Fink und Eberhard Türck haben sich die Ausstellung angesehen und mit den Modellbauern sehr gute Gespräche führen können.

   
Es gab vor allen sehr schöne Modelle im Maßstab 1:500 zu sehen. Hier hat der Modellbauer die bekannten Modelle im Maßstab 1:250 noch einmal verkleinert und dann gebaut.

   
Ganz tolle Diorahmen waren ebenfalls in diesem Maßstab zu sehen. Interessante Baumethoden konnten auch mit den Erbauern der Modelle besprochen werden. Und auch ein Modell von Schloss Ritzebüttel aus Cuxhaven war in Karton zu bewundern.

   
Die anderen Exponate im Museum sind natürlich für uns Schiffsmodellbauer immer wieder ein Anziehungspunkt im Museum.

   
Neben einem Modell der „Prinz Eugen“ im Maßstab 1:72 gefielen besonders der Flugzeugträger „Graf Zeppelin“ , der kleine Kreuzer „Stuttgart“, beide im Maßstab 1:100, sowie ein Flugsicherungsboot im Maßstab 1:50 der Seenotrettungsstaffel.

   
Miniaturmodelle waren ebenfalls in der Ausstellung. Und im Außenbereich sind ebenfalls viele Flugzeuge zu bestaunen.

   
Alles in allem war es ein schöner Nachmittag bei den Marinefliegern.

Eberhard Türck


07.07.2019, Holstenköste Pokalfahren in Neumünster

Am Sonntag, dem 07.07.2019 hatten die Modellshippers aus Neumünster zum traditionellen „Holstenköste Pokalfahren“ am Falderateich in Neumünster eingeladen.

   
Die Modellboote starteten in zwei Klassen. F4a1 (30 bis 85 cm) und F4a2 (über 85 cm) Länge.

   
Die Punkte der Fahrwertungen wurden auch zum Ermitteln der Gesamtwertung für die Liga-Nord Saison 2019 herangezogen.

   
Zu unserem Bedauern ist die Liga-Nord Saison 2019 zu Ende, die Läufe 7 und 8 in Geesthacht finden nicht statt.

   
Das Wetter meinte es mit uns Skippern nicht so gut. Es war von der Witterung gefühlt fast herbstlich, Temperatur 14°, regnerisch und bewölkt.

   
Der Figurenkurs wurde als modifiziertes Bojendreieck ausgelegt und hatte entsprechend seine Schwierigkeiten.

   
Die 23 teilgenommenen Freizeitkapitäne, davon 4 Jugendliche, gaben sich mit ihren 35 Modellschiffen alle Mühe möglichst fehlerfrei den Kurs zu befahren.

   
Es waren alle Arten von Schiffsmodellen am Start. Yachten, Seenotkreuzer, Schlepper, Fischkutter und Marineschiffe konnten auf den Tischen einem interessierten Publikum gezeigt werden.

Harald Fuchs


23.06.2019, 33. Schinkenregatta in Godow


Am Sonntag, dem 23.06.2019 fand in Gudow Kehrsen die 33. Schinkenregatta statt.

   
Der SMC Gudow hatte traditionsgemäß 14 Tage nach Pfingsten zu der Regatta eingeladen und 27 Teilnehmer aus 7 Vereinen der Landesgruppe Nord waren bei bestem Wetter nach Gudow gefahren.

   
Dort wurde dann gegen 10:00 Uhr die Regatta durch Peter Meyer eröffnet. Es galt, ca. 55 Starts durchzuführen, die Schiedsrichter hatten einiges zu tun.

   
Aus Cuxhaven waren Ilka Türck, Jesper und Thore Schulz und Eberhard Türck mit ihren Modellen am Start.

   
Der teilweise auffrischende Wind erforderte gutes Beherrschen der Modelle. Es waren viele Modelle zu sehen. Seenotkreuzer, Militärschiffe, Fischereifahrzeuge und Polizeiboote und auch Frachtschiffe waren in einem Zelt auf Tischen untergebracht.

   
Gegen 15:00 Uhr erfolgte die Siegerehrung und ein sehr schöner Regattatag ging wieder einmal viel zu schnell vorbei.

   
Ich möchte mich hier noch einmal recht herzlich beim SMC Gudow für die tolle Ausrichtung des Wettbewerbes bedanken.


Eberhard Türck


22.06.2019, Pappbootrennen im Modellbecken an der „Alten Liebe“ in Cuxhaven


Am Samstag, dem 22.06.2019 fand an unserem Modellteich in Cuxhaven bei bestem Wetter ein Rennen von Pappbooten statt.

   
Im Vorfeld wurden diese Boote von 6 Cuxhavener Schulen im Rahmen von Schulprojekten im letzten halben Jahr gebaut. Dabei konnte eine Negativ Form eines Seenotrettungskreuzers im Maßstab 1 : 10 als Grundlage für die Schiffsmodelle genutzt werden.

   
Die Kinder bearbeiteten dann die Form mit Papier, Kleister und Farbe, Sitzgelegenheiten wurden eingebaut und somit konnte dann beim Rennen der Boote auch immer ein Kind in dem Pappboot mitfahren.

    Von einem Startplatz wurden die Schiffe dann mittels Tampen über unseren Teich zum gegenüberliegenden Ufer von Mitschülern gezogen.

    Bewertet wurde zum einen die Platzierung beim Rennen, aber auch die Idee und Bauausführung der einzelnen Boote.

    Die Organisation hatten Mitarbeiter vom Museum „Windstärke 10“ und vom Jugendverband Cuxhaven, die dann auch vom DLRG und vom SMC Cuxhaven unterstützt wurden. Herr Oberbürgermeister Getsch gab den Startschuss.

    Bei der anschließenden Siegerehrung gab es natürlich viele glückliche Gesichter, gewonnen hatten eigentlich alle, die bei diesem schönen Wettbewerb mitgemacht haben. Das Siegerboot wird nun im Museum „Windstärke 10“ ausgestellt.

Eberhard Türck



15.06.2019, Treffen des Arbeitskreises Historischer Schiffbau in Wischhafen

Am Samstag, dem 15.06.2019 fand in Wischhafen das diesjährige Treffen des Arbeitskreises Historischer Schiffbau statt.

   
Diese sehr schöne Veranstaltung wurde auf dem Kümo „Iris Jörg“ des Kehdinger Küstenschifffahrts Museum durchgeführt. Aus ganz Deutschland kamen interessierte Schiffsmodellbauer, um im großen Laderaum des Küstenmotorschiffes ihre Schiffsmodelle zu präsentieren.

   
Aus Cuxhaven fuhren Peter Fink, und Eberhard Türck zu der Veranstaltung. Die eigenen Modelle wurden auf den bereitgestellten Tischen ausgestellt.

   
Es gab ganz verschiedene Schiffsmodelle zu sehen. Neben sehr sauber gebauten Kartonmodellen im Maßstab 1:100 wurden auch Historische Schoner, Küstensegler, Fischereifahrzeuge, Rettungsschiffe und auch Marine Schiffe gezeigt.

   
Ein besonderes Ausstellungsstück war das U – Boot aus Karton. Hier zeigen die Bilder mehr, als eine Beschreibung der sehr schönen Schiffsmodelle.

   
Interessante Informationen wurden bei vielen Fachgesprächen ausgetauscht, Original Bilder konnten erstanden werden, ebenso wie Kleinteile, Rümpfe und Pläne.

   
Nach einem sehr guten Mittagessen hatten wir dann die Möglichkeit, das Kehdinger Schifffahrts Museum zu besichtigen. Hier wurde die Geschichte der Werften und vieler Schiffe an der Unterelbe sehr anschaulich dargestellt.

   
Eine Sonderausstellung befasste sich diese Jahr mit Buddelschiffen. Neben den fertigen, tollen Schiffsmodellen in den Flaschen wurden auch Bilder von der Entstehung dieser Modelle gezeigt.

   
Ganz tolle Schiffsmodelle befinden sich in dem Museum, wie auch eine sehr gut ausgestattete Bücherecke, wo man diese Bücher erweben konnte.

   
Nach dem Museumsbesuch konnten wir dann noch bei Kaffee und Kuchen weiter Klönen. Ein sehr schöner Veranstaltungstag ging wieder einmal zu schnell herum. Ganz herzlich möchte ich mich noch für die hervorragende Organisation bei Herrn Manfred Biedermann und den netten Damen und Herren vom Kehdinger Küstenschifffahrtsmuseum bedanken.


Eberhard Türck



09.06.2019, Pfingstregatta des SMC Cuxhaven an der „Alten Liebe“

Am Sonntag, dem 09.06.2019 fand in Cuxhaven im Modellbecken an der „Alten Liebe“ die traditionelle Pfingstregatta des Schiffsmodellbauclubs Cuxhaven statt.

   
Bei trockenen und sonningen Wetter waren Modelle in den Klassen F2 und F4 am Start.

   
Insgesamt 44 Freizeitkapitäne mit 57 Schiffsmodellen konnten wir zur Regatta begrüßen.

   
2 Teilnehmer nahmen sogar eine sehr lange Anreise auf sich. Sie kamen aus Augsburg und Heusenstamm. Vielen Dank dafür.

   
Die Teilnehmer wurden rechtzeitig und zügig aufgerufen und konnten direkt ihre 2 Läufe mit ihrem Modellschiff
im Bojenparcour absolvieren.

    
In einem großen Zelt fand die Baubewertung statt. Bei der guten Qualität der Modelle war die Arbeit der Baubewerter nicht ganz einfach. Im gleichen Zelt konnten viele Freizeitkapitäne ihre Modelle auf den bereit gestellten Tischen drapieren.

   
In dem zweiten Zelt konnten sich Teilnehmer, Besucher und interessierte Modellbauer bei sehr guter Verpflegung reichlich über Modellbauthemen unterhalten.

   
Besonders gefreut haben wir uns, dass auch eine kleine Jugendklasse stattfinden konnte. Hier haben sich dann 2 Jugendliche wirklich viel Mühe bei ihren Kursfahrten gegeben und ansprechende Punktzahlen erreicht.

   
Bei dem recht schwierig zu fahrenden Kurs hatten nur wenige Teilnehmer eine fehlerfreie Kursfahrt erreicht. Die erreichten Fahr- und Wertungspunke werden auch für die Liga Nord Saison 2019 herangezogen.

Harald Fuchs


01.06.2019, wieder Wasser im Modellbecken an der „Alten Liebe“


Am Samstag, dem 01.06.2019, wurde das Modellbecken an der „Alten Liebe“ wieder mit Elbwasser befüllt.
Diese Arbeit wurde von der Feuerwehr Cuxhaven im Rahmen einer Feuerwehrübung ausgeführt.

 

Alle Mitglieder vom SMC Cuxhaven e. V. bedanken sich sehr herzlich für diese Arbeit bei der Feuerwehr Cuxhaven.

 

Nun sind alle Voraussetzungen für eine spannende Pfingstregatta am Sonntag, dem 09.06.2019, erfüllt.


 


Wir freuen uns schon jetzt auf eine rege Teilnahme, damit die Regatta ein Erfolg wird und alle Teilnehmer einen schönen Pfingstsonntag in Cuxhaven genießen können.

Harald Fuchs


27.04.2019, Reinigung Modellbecken an der „Alten Liebe“


Am Samstag, dem 27.04.19 trafen sich 11 Vereinsmitglieder, um das Modellbecken für die neue Saison vorzubereiten.

   
Am Vortag wurde das komplette Wasser aus dem Becken für die Reinigungsarbeiten abgelassen.

   
Der Dreck des vergangenen Jahres wurde mit Schaufel, Besen, Schubkarre und C-Druckschläuchen, ausgeliehen von der Feuerwehr Cuxhaven, beseitigt.

   
Ohne Regengüsse und 16 Grad Außentemperatur gingen die Arbeiten zügig von der Hand.

   
In Kürze wird von der Feuerwehr Cuxhaven das Modellbecken wieder mit Wasser befüllt werden.

   
Einer erfolgreicher neuen Saison steht dann nichts mehr im Wege.


Höhepunkt wird wieder am Pfingstsonntag, 09.06.2019, der traditionelle Pfingstwettbewerb sein.

Harald Fuchs

06.04.2019, Anschippern vom SMC-Cuxhaven


Am Samstag, dem 06.04.2019 hat der SMC-Cuxhaven die Saison 2019 eröffnet.

   
Zahlreiche Vereinsmitglieder kamen mit ihren Modellschiffen zur Saisoneröffnung an unser Modellbecken an
der Alten Liebe.

   

   
Die lange Winterpause ist überstanden und man merkte die Freude bei den Freizeitkapitänen, dass es jetzt endlich
wieder los geht.

   
Der Wettergott hat es auch gut mit uns gemeint, 17 Grad Außentemperatur, blauer Himmel, Sonnenschein pur
und kein Wind.

   

Harald Fuchs


30.03.2019, Treffen des Arbeitskreises Historischer Schiffbau in Achim

Am Sonnabend, dem 30.03.19, besuchte ich in Achim (LK Verden) das regionale Treffen des Arbeitskreises Historischer Schiffbau.

    Die Schiffmodellbauer waren z.B. aus Buxtehude, Hamburg, Bremervörde, Cloppenburg und sogar aus Recklinghausen angereist.

   
Die mitgebrachten Modelle, noch im Bau befindlich oder schon fertig, wurden auf den Tischen plaziert.

   
So waren die unterschiedlichsten Schiffstypen, vom Küstensegler über ein sehr schönes historisches Schnittmodell bis zu verschiedenen grauen Schiffen, aus der Kaiserzeit zu sehen.

   
Bautipps, Erfahrungen und Anregungen wurden ausgiebig diskutiert. Keine Frage blieb unbeantwortet.

   
Gegen 14:30 Uhr wurde das für mich wieder sehr interessante Treffen beendet.

 
Ein Dank gilt Herrn Paulun für die wiederholt gute Organisation.
Tschüss und Auf Wiedersehen im nächsten Jahr!

Peter Fink

 

02.-03.03.2019, "Messe Modellbau Schleswig-Holstein" in Neumünster

Am Sonnabend und Sonntag, 02. u. 03. März, fand in den Neumünsteraner Holstenhallen die "Messe Modellbau Schleswig-Holstein" statt.

   
Ich machte mich am Sonnabend auf den Weg nach Neumünster. Gegen Mittag dort angekommen, traf ich auf unseren Vereinskollegen aus Kiel. Zusammen durchstreiften wir dann die sehr gut besuchten Hallen. Mit Abstand am häufigsten waren die Modelleisenbahner vertreten.

   
Tolle Anlagen in den unterschiedlichsten Grössen waren zu sehen. Diverse Händler boten Zubehör an.
Ebenso waren viele Automodellbauer mit Rennbahnen und funktionsfähigen Trucks, Baumaschinen usw. zu sehen.

   
In der Schiffsmodell-Halle hatten eine ganze Reihe regionaler Vereine, z.B. die "MODELLSHIPPERS NEUMÜNSTER"
und "BELUGA" aus Hamburg, ihre Stände aufgebaut. Hier waren alle Schiffstypen in allen Maßstäben
zu sehen. In einem grossen Wasserbassin wurden die Schiffe  vorgeführt.

   
Mit Modellbau-Kollegen konnte ich informative Gespräche führen und Erfahren austauschen.
Und, ach ja, ein Modell des ehemaligen Cuxhavener Schleppers "ALTE LIEBE" krönte für mich den Besuch.

   

Peter Fink

 

12.-13.01.2019 „Zamma ( Zeig mal ) 2019“ in Oberhausen


Am 12. und 13.01.2019 fand in Oberhausen die Schiffsmodellausstellung Zamma 2019“ statt. Im Rahmen dieser Ausstellung wurde ein Leistungswettbewerb der Standmodellklassen C1 bis C8 durchgeführt. Veranstalter war zum 19. Mal der Schiffsmodellbauclub Oberhausen.

   
Aus Cuxhaven fuhren am Freitag, dem 11.01.2019 Peter Fink und Eberhard Türck nach Oberhausen, wo wir dann auch schon am Nachmittag unsere Modelle mit etwas Deko-Material aufstellen konnten.


    Viele Modellbauer waren schon zum Aufbau vor Ort in Oberhausen und somit konnten schon viele gute Gespräche geführt werden. Die Ausstellung wurde durch Uwe Gaumer, den Vorsitzenden des SMC Oberhausen und Dieter Matysik, Präsident des nauticus, eröffnet.

   
Bei dieser Gelegenheit übergab uns Uwe Gaumer eine sehr schöne Erinnerungsplakette zu unserem 50jährigen Vereinjubiläum, dass wir ja im vergangenen Oktober mit einer C – Leistungsschau in Cuxhaven feiern konnten. Dafür möchten wir uns hier beim SMC Oberhausen sehr herzlich bedanken.


Eine große Anzahl von toll gebauten Schiffsmodellen war auf der Ausstellung zu sehen. Die einzelnen Modellbauvereine konnten sich auf eigens gestalteten Ständen optimal präsentieren.

   
Schiffsmodelle aller Typen und in verschiedenen Maßstäben waren in Oberhausen vertreten, die Kartonmodellbauer bastelten beide Tage an Ihren Modellen, Dampfmaschinen wurden vorgeführt und die vielen Zuschauer konnten sich bei allen Teilnehmern Tipps und Tricks zum Modellbau erfragen.

   
Für das leibliche Wohl sorgten die Damen des SMC Oberhausen. Am Sonntag wurden die Wertungen zum Leistungs- wettbewerbes des SMC Oberhausen durchgeführt.

   
Während des gesamten Wettbewerbs konnten wir tolle, ausführliche Gespräche mit vielen Freunden führen und haben viele gute Anregungen mit nach Cuxhaven nehmen können. Freundschaften wurden gepflegt und neue Kontakte geknüpft.

   
Die Siegerehrung beschloss diese sehr gelungene Veranstaltung.

Eberhard Türck